title=

Unser Thymian.

Er duftet frisch und aromatisch und ist aus der mediterranen Küche nicht wegzudenken. Kein Wunder, dass er neben Salbei, Rosmarin, Lavendel und Basilikum zu den Hauptakteuren zählt, wenn es um kulinarischen Genuss geht. Thymus vulgaris, römischer Quendel oder ganz einfach – der Echte Thymian. Vom griechischen Wort thymós, was so viel wie Wut oder Zorn bedeutet abgeleitet, ist der Thymian eigentlich eine sehr liebenswerte und sanftmütige Pflanze. Und wenn er, wie bei uns, in Arzneimittelqualität daherkommt, ist er besonders bei Atemwegserkrankungen ein sowohl beliebter als auch bewährter Tee. Der Arzneitee Thymian wird bei Symptomen der Bronchitis, sowie bei Katarrhen der oberen Luftwege angewendet. Mit nur 10 bis 15 Minuten Ziehzeit ist der Tee schnell zubereitet.
Die Wirkung des Thymians bei Lungenerkrankungen ist in großen Teilen darauf zurückzuführen, dass das ätherische Öl des Thymians beim Menschen über die Lunge wieder ausgeschieden wird. Man atmet also nach einiger Zeit das ätherische Thymianöl wieder aus und so wirkt es direkt in unseren Atemwegen.

Schon gewusst?

Thymian gehört in der mediterranen Küche gerade bei Fleisch, Gemüse und Soßen einfach dazu. Probieren Sie es doch mal aus und entdecken Sie Rezepte mit dem Kräutergewürz Thymian oder nutzen Sie frischen Thymian zum Kochen.

Unsere Produktempfehlung

Thymian
Husten- und Bronchialtee
Kamillenblüten
Salbeitee-Auslese