Rezept Winterpunsch

Die Landschaften sind mit kleinen Eiskristallen überfroren und die Luft ist klar und kalt. So ein Wintertag ist wunderschön, aber die Kälte wird früher oder später ungemütlich. Womit könnte man sich besser aufwärmen als mit einem schnell zubereiteten warmen Winterpunsch?
Unserer winterlichen Teemischungen Winter-Teegenuss® Hagebutte, Zimt, Orangenschale und Winter-Teegenuss® Zimt, Kardamom, Ingwer eignen sich mit ihren naturbelassenen Zutaten ausgezeichnet für einen selbstgemachten Winterpunsch. Wir haben für Sie zwei einfache und schnelle Rezepte zusammengestellt. Versüßen Sie sich und Ihrer Familie damit die Winter- und Weihnachtszeit. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen.

Zutaten roter Winterpunsch

3 Beutel Winter-Teegenuss® Hagebutte, Zimt, Orangenschale (rote Verpackung)
500 ml Wasser
1 Zimtstange
300 ml roter Traubensaft
3 Nelken
3 – 5 Stück Krustenkandis
1TL Zitronensaft

Zubereitung

Stellen Sie einen kleinen Topf bereit und nehmen Sie die Teebeutel aus ihrer Aromaschutzfolie. Hängen Sie die Teebeutel in den Topf und geben Sie die Zimtstange, die 3 Nelken, den Krustenkandis und einen Teelöffel Zitronensaft hinzu. Übergießen Sie nun alles mit 500 ml frischem kochendem Wasser. Die Mischung muss jetzt mindestens 6 Minuten ziehen, rühren Sie in dieser Zeit gelegentlich vorsichtig um. Wenn Sie einen etwas intensiveren Geschmack vorziehen, können Sie die Ziehzeit auf insgesamt 10 Minuten ausweiten. Nach Ende der Ziehzeit nehmen Sie die Teebeutel, und falls gewünscht die Zimtstange und die Nelken, aus dem Topf. Abschließend geben Sie noch den Traubensaft hinzu, rühren erneut um und fertig ist der rote Winterpunsch.

title=

Zutaten heller Winterpunsch

3 Beutel Winter-Teegenuss® Zimt, Kardamom, Ingwer (blaue Verpackung)
500 ml Wasser
1 Zimtstange
½ TL gemahlener Zimt
300 ml Apfelsaft
3 Nelken
4 EL Honig

Zubereitung

Stellen Sie einen kleinen Topf bereit und nehmen Sie die Teebeutel aus ihrer Aromaschutzfolie. Hängen Sie die Teebeutel in den Topf und geben Sie die Zimtstange, die 3 Nelken, den Honig und einen halben Teelöffel gemahlenen Zimt hinzu. Übergießen Sie nun alles mit 500 ml frischem kochendem Wasser. Die Mischung muss jetzt mindestens 6 Minuten ziehen, rühren Sie in dieser Zeit gelegentlich vorsichtig um, damit sich der gemahlene Zimt gut verteilt. Wenn Sie einen etwas intensiveren Geschmack vorziehen, können Sie die Ziehzeit auf insgesamt 10 Minuten ausweiten. Nach Ende der Ziehzeit nehmen Sie die Teebeutel, und falls gewünscht die Zimtstange und die Nelken, aus dem Topf. Abschließend geben Sie noch den Apfelsaft hinzu, rühren erneut um und fertig ist der helle Winterpunsch.

Tipp: Dünn geschnittene Apfelscheiben können als essbare Dekoration mit im Topf schwimmen. Dadurch kommt noch mehr winterlich-weihnachtliche Stimmung auf. Da der Punsch warm am besten schmeckt, sollten Sie ihn nach der Zubereitung zügig aufbrauchen.