DIY Marmelade

Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen oder Pflaumen – welches Obst Sie auch nehmen, beim Einkochen können Sie Ihre Lieblingsfrüchte nach Herzenslust kombinieren.
Mit Gelierzucker, einer Prise Citronensäure und viel Liebe machen Sie frisches Obst haltbar für das ganze Jahr.

Wo hat die Marmelade eigentlich ihren Ursprung?

Vermutlich gab es die ersten süßen Brotaufstriche bereits zu Zeiten des Römischen Reiches. Archäologische Ausgrabungen in Italien förderten Anfang des 20. Jahrhunderts ein Tongefäß zu Tage, in welchem sich Reste von Zwetschgenmus nachweisen ließen. Damals wurde das Mus mit Rohrzucker vermischt.

Es gilt als wahrscheinlich, dass sich das Wort „Marmelade“ vom griechischen Wort „mermelata“ bzw. vom spanischen Wort „mermelada“ ableitet. Der portugiesische Begriff „marmelo“ bezeichnet die Quitte, welche im portugiesischen Raum als erstes für die Marmeladenherstellung verwendet wurde. Im Laufe der Zeit entwickelte sich dann daraus der deutsche Begriff „Marmelade“.

Marmelade? Fruchtaufstrich? Konfitüre? Gelee?

Lange Zeit wurden einige dieser Begriffe synonym verwendet. Geschmacklich machen die Begriffe auch keinen Unterschied. Seit der Konfitürenverordnung ist jedoch zumindest die Verwendung des Begriffes „Marmelade“ klar geregelt. Als Marmelade darf ausschließlich Fruchtaufstrich aus Zitrusfrüchten bezeichnet werden. Eine, vermutlich unbewusste, Ehrenbekundung für die Ende des 18. Jahrhunderts erfundene schottische Bitterorangenmarmelade.

Klassische Konfitüren enthalten kleine Fruchtstückchen. Andere Fruchtaufstriche hingegen werden nach dem Kochen durch ein Sieb gestrichen, um Fruchtstückchen herauszufiltern. Als Gelee bezeichnet man typischerweise zum Erstarren gebrachte Fruchtsäfte.

Selbstgemacht schmeckt am besten!

Ob Marmelade, Konfitüre oder Gelee, selbstgemacht sind sie immer noch am besten und der geschmacklichen Kreativität sind beim Kochen keine Grenzen gesetzt. 
Auch wir haben unserer Kreativität freien Lauf gelassen – entstanden ist ein Salbei-Apfel-Gelee. Der fein-herbe Geschmack unserer Salbei-Triebspitzen-Handernte harmoniert dabei perfekt mit der fruchtigen Süße des Apfelsafts. Citronensäure gibt dem Gelee schließlich den letzten Schliff und vollendet das wunderbare Geschmackserlebnis.

Zutaten für Salbei-Apfel-Gelee
300 ml Salbeitee aus Salbei-Triebspitzen-Handernte
450 ml Apfelsaft naturtrüb
500 Gramm 2:1 Gelierzucker
1 TL Citronensäure

Zubereitung
Überbrühen Sie 2 bis 3 Triebspitzen (ca. 1 Gramm) der Salbei-Triebspitzen-Handernte mit 300 ml kochendem Wasser und lassen Sie den Tee für 10 Minuten ziehen. Geben Sie den Tee in einen Topf und mischen Sie ihn mit dem Apfelsaft. Lösen Sie nun die Citronensäure und den Gelierzucker unter langsamem Erwärmen darin auf und kochen Sie die Flüssigkeit entsprechend der Packungsanleitung des Gelierzuckers.

Schon gewusst?

Experimentierfreudige Salbeifreunde können den Apfelsaft natürlich weglassen und stattdessen für die gesamte Flüssigkeitsmenge Salbeitee verwenden (750 ml; zubereitet mit 3 bis 5 Salbei-Triebspitzen-Handernte). Aus der Süße des Gelierzuckers, dem Salbeitee und der spritzigen Citronensäure entsteht dann ein erfrischendes Salbeigelee der besonderen Art.

Das könnte Sie auch interessieren

Citronensäure
Verfeinert selbstgekochte Marmeladen.

3,65 €

100 g
Menge
3,65 €
Citronensäure für Lebensmittel
Inhalt:  100 g (3,65 € / 100 g)
Salbei Bonbons Bio
Aus kontrolliert biologischem Anbau. Mit Salbeiextrakt und Salbeiöl.

1,55 €

50 g
Menge
1,55 €
Kräuterbonbons
Inhalt:  50 g (3,10 € / 100 g)
Salbei-Triebspitzen-Handernte
Kräutertee. Unser Salbeitee-Klassiker seit 1914. Aus eigenem Salbeianbau, besonders intensiver Geschmack, handgeerntet.

5,10 €

25 g loser Tee
Menge
5,10 €
Kräutertee
Inhalt:  25 g (20,40 € / 100 g)
Angebot
Kamillenblüten
Arzneitee. Bei Krämpfen und Entzündungen im Magen-Darm-Bereich, Mund-/Rachenmittel, Wundheilmittel.

4,50 €

4,15 €

20 Aufgussbeutel á 1,3 g
75 g loser Tee
140 g loser Tee
Menge
Menge
Menge
3,25 €

4,50 €

4,15 €

7,65 €

7,30 €
Inhalt:  26 g (12,50 € / 100 g)
Inhalt:  75 g (5,53 € / 100 g)
Inhalt:  140 g (5,21 € / 100 g)
Mundspray Bombastus®
Mit antibakteriellen und antiviralen Wirkstoffen aus Pflanzenextrakten und ätherischen Ölen.

5,80 €

20 ml
Menge
5,80 €
Mundspray
Inhalt:  20 ml (29,00 € / 100 ml)
Lavendel-Essenz
Duftkomposition mit echtem Lavendelöl. Für innere Ruhe.

16,00 €

50 ml
Menge
16,00 €
Eau de Cologne
Inhalt:  50 ml (32,00 € / 100 ml)